Es gibt viele verschiedene Arten von Kontaktlinsen.

Folgende Varianten bieten wir Ihnen zur Auswahl an:

  • Tageslinsen
  • Wochenlinsen
  • Zweiwochenlinsen
  • Monatslinsen
  • Dreimonatslinsen
  • Halbjahreslinsen
  • Jahreslinsen (weich sowie formstabil)

Austauschkontaktlinsen

Austauschlinsen sind Kontaktlinsen, die nach einer vorgegebenen Nutzungsdauer entsorgt und durch neue Linsen ersetzt werden. Die häufigsten Austauschkontaktlinsen sind Monatslinsen und Tageslinsen. Aber auch Wochenlinsen, Zweiwochenlinsen, Dreimonatslinsen und Halbjahreslinsen zählen zu den Austauschlinsen. Je länger die vorgegebene maximale Nutzungsdauer ist, desto intensiver fällt bei Austauschlinsen die Pflege aus. Je kürzer die Nutzungsdauer ist, desto hygienischer sind die Linsen. Austauschlinsen sind zudem auch als torische und multifokale Kontaktlinsen erhältlich. Torische Kontaktlinsen werden bei einer unregelmäßigen Hornhaut verwendet.

Multifokale Kontaktlinsen enthalten mehrere Zonen mit unterschiedlichen Brechwerten und sind somit bei Alterssichtigkeit für die Nah- und Fernsicht geeignet. Hygienevorteile bieten Tageslinsen, da sie im Gegensatz zu wiederverwendbaren Linsen nicht gereinigt und gelagert werden müssen. Für viele Träger gelten sie auch als bequemer,  da sie jeden Tag eine frische, saubere Linse auf dem Auge haben. Darüber hinaus können Tageskontaktlinsen eine gute Option für Menschen mit Allergien oder Symptomen des trockenen Auges sein. Es ist wichtig, die richtige Art von Kontaktlinsen für die Augen und für Ihre Bedürfnisse zu wählen. Nutzen Sie unsere individuelle Beratung und professionelle Anpassung. Sprechen Sie uns gerne auch auf farbige Kontaktlinsen an.

Harte Kontaktlinsen (Formstabile Kontaktlinsen)

 

Es ist ein Vorurteil, dass formstabile Kontaktlinsen ein unangenehmes Tragegefühl erzeugen müssen.

Formstabile Kontaktlinsen, auch bekannt als harte Kontaktlinsen, sind Linsen aus einem festen gasdurchlässigen Material. Im Gegensatz zu weichen Kontaktlinsen sind formstabile Linsen langlebiger und bieten oft eine bessere Sehqualität, insbesondere für Menschen mit Astigmatismus oder anderen speziellen Sehanforderungen.

Formstabile Kontaktlinsen sind in der Regel kleiner als weiche Linsen und decken nur die Pupille ab. Sie ermöglichen eine gute Sauerstoffzufuhr zum Auge und können daher auch über einen längeren Zeitraum getragen werden.

Es ist wichtig, formstabile Kontaktlinsen regelmäßig zu reinigen und zu pflegen, um Infektionen und andere Probleme zu vermeiden. Außerdem sollten sie regelmäßig überprüft werden um sicherzustellen, dass sie richtig sitzen und die Sehkorrektur noch angemessen ist.

Harte Kontaktlinsen bieten mehrere Vorteile, darunter Haltbarkeit, hervorragende Abbildungsoptik und Beständigkeit gegen Ablagerungen. Aufgrund ihrer festen Beschaffenheit kann es jedoch bei neuen Trägern zu einer Eingewöhnungszeit kommen. Darüber hinaus sind die richtige Pflege und Wartung unerlässlich, um die Langlebigkeit und den Tragekomfort dieser Kontaktlinsen zu gewährleisten.

Jahreslinsen

Benötigen Sie eine individuelle Kontaktlinse für eine optimale Seheigenschaft?

Jahreslinsen bieten sich vor allem für Menschen an, deren Sehstärke weitestgehend konstant bleibt. Jahreskontaktlinsen sind für Betroffene von starken Fehlsichtigkeiten geeignet, da Kontaktlinsen ganz individuell angefertigt werden können. Es gibt formstabile und weiche Jahreslinsen für Kurzsichtige und für Weitsichtige. Diese sind zudem auch als torische und multifokale Jahreslinsen erhältlich. Torische Kontaktlinsen werden bei einer unregelmäßigen Hornhaut verwendet. Multifokale Kontaktlinsen enthalten mehrere Zonen mit unterschiedlichen Brechwerten und sind somit bei Alterssichtigkeit für die Nah- und Fernsicht geeignet.

Sie wünschen sich einen unverbindlichen Beratungstermin?

zur Terminvereinbarung