Elektronische Lupen / Lupen mit Vorlesefunktion

Elektronische Lupen sind Geräte zur Vergrößerung und Beleuchtung von Objekten oder Texten, die Menschen mit Sehbehinderungen helfen, besser zu sehen. Sie werden mit Akkus oder einem Netzteil betrieben und verfügen über eine eingebaute Kamera, die das Bild aufnimmt und auf einem Bildschirm vergrößert.

Elektronische Lupen bieten häufig unterschiedliche Vergrößerungsstufen sowie Kontrast- und Helligkeitseinstellungen, so dass Benutzer das Bild an ihre Bedürfnisse anpassen können. Sie können manuell in der Hand gehalten oder zur freihändigen Nutzung auf einen Aufsteller gestellt werden. Die meisten elektronischen Lupen sind tragbar und leicht zu transportieren, was sie ideal für den Einsatz unterwegs oder in verschiedenen Situationen macht, in denen eine Vergrößerung erforderlich ist.

Bei ausgewählten Modellen mit einer externen Ausgabestelle besteht die Möglichkeit einem separaten Monitor oder Fernseher anzuschließen, was dazu führt, dass das abgebildete Bild noch größer wird.

Darüber hinaus gibt es auch diese Art der Lupen mit einer Vorlesefunktion.
Mit einer Kamera, die in einem aufklappbaren Arm untergebracht ist, wird der Text gescannt und dann vorgelesen.

Sie wünschen sich einen unverbindlichen Beratungstermin?

zur Terminvereinbarung